Hoopomania Anion Hoop Test

Der Anion Hoop von Hoopomania überzeugt im Test als hervorragender Hula Hoop Reifen für alle, die das Sportgerät für ein schweißtreibendes und intensives Fitness Workout nutzen möchten. Das Modell verfügt über Massagenoppen aus Silikon sowie 40 integrierte Magnete, die ein rundum gesundheitsförderndes Trainingserlebnis garantieren. Aufgrund des hohen Gewichts und der Größe des Reifens ist dieser vor allem für Fortgeschrittene und Profis zu empfehlen.

hula-hoop-reifen-kaufen

Hoopomania Anion Hoop

Gewicht:
2,1 Kilogramm

Durchmesser:
108 Zentimeter

  • Fitnessreifen für anstrengende Workouts
  • Für Fortgeschrittene und Profis geeignet
  • Massageeffekt durch Silikonnoppen
  • 40 integrierte Magnete

hula-hoop-reifen-proPRO

  • Ideal für Fortgeschrittene und Profis
  • Hohe Qualität
  • Sehr gute Schwungeigenschaften
  • Massageeffekt durch Silikonnoppen
  • Magnete sorgen für einen vitalisierenden Effekt

hula-hoop-reifen-contraCONTRA

  • Für Anfänger nicht optimal geeignet

Eigenschaften und Design

Der Hoopomania Anion Hoop aus dem Test macht bereits vom Aussehen her einen sehr guten Eindruck. Der Reifen sorgt mit seinem farbenfrohen Mix aus Rosa und Mintgrün außen, sowie Gelb und Lila im Inneren für einen ansprechenden und modernen Look. Auch die fein geformten Silikonnoppen tragen zum stimmigen Gesamtdesign bei. Das Fitnessgerät muss daher keineswegs schnell verstecken werden, sollte mal unerwartet Besuch vor der Tür stehen.

Mit einem Durchmesser von üppigen 108 Zentimetern und einem Gewicht von stattlichen 2,1 Kilogramm zählt der Hoopomania Anion Hoop zu den größten Hula Hoop Reifen im Test. Er ist somit ein echtes Schwergewicht, das seinem Nutzer einiges an Kraft und Können abverlangt. Anfänger werden sich daher mit dem Reifen wohl eher schwertun, aber Fortgeschrittenen und Profis bietet sich ein hervorragendes Trainingsgerät, das beim schweißtreibenden Training die Pfunde nur so purzeln lässt.

Der Anion Hoop verfügt zudem über eine Vielzahl kleiner und großer Massagenoppen, die an der Innenseite des Reifens befestigt sind. Diese sorgen beim Training für einen zusätzlichen Massageeffekt, der sich positiv auf die Trainingsergebnisse auswirkt. Dank der 40 in den größeren Silikonnoppen integrierten Magneten bildet sich beim Training außerdem ein energetisches Magnetfeld, das anregend und vitalisierend auf den Körper wirkt.

Qualität von Material und Verarbeitung

Der Hoopomania Anion Hoop besteht komplett aus Hartplastik, wodurch die gesamte Konstruktion sehr robust und stabil ist. Die auf der Innenseite des Reifens liegenden Massagenoppen sind hingegen aus weichem Silikon gefertigt. Diese federn Stöße beim Schwingen des Reifens etwas ab und sorgen auf diese Weise für ein weniger schmerzhaftes Training.

Hoopomania liefert den Anion Hoop in zerlegtem Zustand. Die acht Einzelteile des Reifens lassen sich dank des ausgeklügelten One-Click Systems sehr einfach montieren. Der Reifen kann also besonders platzsparend transportiert und gelagert werden.

Die gesamte Verarbeitung des Anion Hoop fällt sehr hochwertig aus. Der Hersteller Hoopomania hat hier sehr gute Arbeit geleistet. Auch das Zusammenstecken der einzelnen Teile klappt hervorragend, diese sitzen richtig fest und der Reifen ist im zusammengebauten Zustand trotz des hohen Gewichts äußerst stabil. Auch die Magnete sind sorgsam in die 40 größeren Silikonnoppen eingearbeitet.

Handhabung beim Hula Hoop Training

Für das Training mit dem Hoopomania Anion Hoop sollte man für ausreichend Platz sorgen. Mit seinem Durchmesser von 108 Zentimetern benötigt der rotierende Reifen viel Raum, wenn er mit der Hüfte vor und zurück geschleudert wird. Zwei bis drei Meter sollten dabei auf jeden Fall zur Verfügung stehen.

Aufgrund des mit 2,1 Kilogramm relativ hohen Gewichts sowie der integrierten Massagenoppen ist das Training mit dem Hoopomania Anion Hoop gerade für Anfänger eine große Herausforderung. Blaue Flecken und Schmerzen und ein ständiges Herunterfallen des Reifens ist bei ungeübten Anwendern keine Seltenheit. Dabei sollte man unbedingt auf die eigenen Füße achten, denn der schwere Reifen kann ganz schön auf den Boden knallen. In diesem Fall gilt es, besonders langsam und behutsam zu starten und sich anschließend kontinuierlich zu steigern. Anfangs sollte man versuchen, den Anion Hoop lediglich für 2 oder 3 Minuten um die Hüfte kreisen zu lassen und mehrmals dabei die Richtung ändern. Fortgeschrittene und Profis werden hingegen mit dem Reifen von Anfang an bereits besser zurechtkommen.

Der Anion Hoop verfügt aufgrund des großen Durchmessers von 108 Zentimetern und dem hohen Gewicht von 2,1 Kilogramm über eine starke Fliehkraft, die den Reifen bei fachgerechtem Gebrauch gut in der Luft hält. Auch die griffigen Silikonnoppen tragen ihren Teil dazu bei, dass der Reifen ausreichend Grip am Körper hat. Bei den Schwungeigenschaften kann der Anion Hoop auf jeden Fall punkten, wenn man mit dem Reifen umzugehen weiß.

Die Massagenoppen sind vor allem für Neulinge oftmals ein zusätzlich ein unterschätzter Faktor. Der Druck auf den Körper, der für den Massageeffekt notwendig ist, wird bei den ersten Versuchen von den meisten Nutzern eher als schmerzhaft empfunden und sorgt regelmäßig für blaue Flecken. Hier muss sich der Körper erst einige Zeit daran gewöhnen, bis er so weit abgehärtet ist, dass es nicht mehr wehtut. Absolute Beginner, die noch nie zuvor einen Hula Hoop Reifen in der Hand gehalten haben, sollten daher besser einen Bogen um den Anion Hoop machen und zu einem leichteren Einsteigermodell ohne Massagenoppen greifen.

Fortgeschrittene und Profis, die einen Fitnessreifen für ein anspruchsvolles und effektives Workout suchen, können hingegen bedenkenlos zugreifen.

Hoopomania Anion Hoop Erfahrungen

Auf Testportalen und Onlineshops sind nahezu ausschließlich positive Bewertungen und Erfahrungen zum Hoopomania Anion Hoop zu finden. Kunden, die sich ernsthaft mit dem Thema Hula Hoop beschäftigen und ein herausforderndes Trainingsgerät suchen, sind mit dem Anion Hoop sehr zufrieden. Vor allem die guten Schwungeigenschaften und die hochwertige Qualität des Reifens werden stets besonders gelobt. Blaue Flecken nach den ersten Trainingseinheiten wegen der Massagenoppen müssen allerdings viele Nutzer in Kauf nehmen. Lediglich einige Anfänger kamen mit dem Reifen aber gar nicht zurecht, da er zu schwer und das Training zu schmerzhaft war.

Fazit zum Hoopomania Anion Hoop Test

5-star-rating

Der Hoopomania Anion Hoop kann im Test als bester Fitnessreifen mit Massagenoppen für Fortgeschrittene und Profis überzeugen. Nicht nur die hohe Qualität des Reifens, sondern auch die sehr guten Schwungeigenschaften machen das Modell zur perfekten Wahl auf der Suche nach einem anspruchsvollen Fitnessgerät. Wer sich durch die harte Anfangszeit durchbeißen kann, der wird dank des schweißtreibenden und gesundheitsfördernden Trainings beim Einsatz des Hoopomania Anion Hoop mit purzelnden Pfunden und einem straffen und vitalen Körper belohnt.

Finden Sie hier günstige Angebote zum Hoopomania Anion Hoop

hula-hoop-reifen-kaufen

Hoopomania Anion Hoop Test
5 (100%) 1 vote